Paris im April 2013

Paris-1301
Paris 1302

“La tour Montparnasse” (links) bietet mit seinen 210 Metern eine tolle Aussicht auf  Paris. Der Turm wurde 1969 - 1973 als Bürohochhaus gebaut und ist mit seinen 59 Stockwerken das zweithöchste Gebäude von Paris.

Paris-1305
Paris 1304

Die 1875 eröffnete alte Oper, nach ihrem Architekten “Opéra Garnier” oder “Palais Garnier” genannt, wird hauptsächlich zur Aufführung von klassischen Opern und Balletten genutzt.

Siegessäule auf der “Place de chatelet”

Paris-1310

“La tour Saint-Jacques” ist ein 52 m hoher gotischer Turm. Als Überbleibsel der 1508 - 1522 errichteten Kirche Saint-Jacques la Boucherie ist er einer der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Paris-1312
Paris 1311

“La Cathédrale Notre Dame de Paris” ist Sitz des Erzbischofs von Paris. Sie wurde von 1163 - 1365 errichtet und ist somit eines der frühesten gotischen Kirchengebäude Frankreichs.

Paris 1313

 “Hotel de Ville” ist das in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Stil der Neorenaissance errichtete Rathaus. An der Fassade hat das Gebäude 146 Statuen. Der Platz vor dem Gebäude war im Mittelalter der älteste Hafen- und Anliegeplatz der Stadt. Hier wurden die wichtigsten Güter umgeschlagen.

Paris 1314

“Le Centre national d’art et de culture Georges Pompidou”, umgangssprachlich auch Centre Pompidou genannt, ist ein staatliches Kunst- und Kulturzentrum, das auf Initiative des ehemaligen französischen Staatspräsidenten Georges Pompidou  gebaut  und nach einer fünfjährigen Bauzeit am 31. Januar 1977 eröffnet wurde.

Paris 1317

“Les Galeries Lafayette” (links) - eine traditionsreiche Kaufhauskette ab 1894, in bester Lage in der Nähe der Oper

Paris-1316

Auch “Au Printemps” ist ein berühmtes Einkaufsparadies, das keine Wünsche offen lässt.

Paris 1315

Weiter zu Seite 2